BSV Kreuzstettner Bogenschützen


Der Kreuzstettner Bogenparcours ist unser Hausparcours. Es gibt nur wenige Tage im Jahr, an denen wir dort nicht zu finden sind. Seit 2017 bin ich, Peter Reiff, festes Vereinsmitglied und trage u. a. in form von Schnupperstunden und Pfeileprüfungen zur Vereinstätigkeit bei.

Direkt an der Laaer Ostbahn Strecke gelegen und mit ausreichend Parkmöglichkeiten umgeben, heißen die Kreuzstettner Bogenschützen sowohl ihre Tagesgäste als auch Mitglieder jederzeit herzlich Willkommen. Wer das Vereinshaus betritt, lernt vielleicht den Gründer und Inhaber des Vereins, Peter Promitzer, ganz persönlich kennen. Seine Liebe für den Bogensport drückt sich u. a. in der Einrichtung des Vereinshauses aus. Er legt großen Wert auf Sauberkeit und Gemütlichkeit. Und vor allem hat man als Gast bei den Kreuzstettener Bogenschützen noch einen wichtigen Vorteil: man muss nicht gleich einen eigenen Bogen kaufen, um den Parcours besuchen zu können. Man kann sich auch gegen geringe Gebühr eine komplette Ausrüstung ausleihen.

Als Mitglieder im Verein waren die Kreuzstettener Bogenschützen für uns selbstverständlich wichtige Ansprechpartner bezüglich einer Kooperation. Das Vereinshaus ist im Bezirk Mistelbach gut erreichbar, bietet auch im Winter eine überdachte Schießanlage, sanitäre Anlagen, Möglichkeit zur Verpflegung und ein einladendes Ambiente.

Und nicht vergessen darf man natürlich den Parcours. Er ist speziell für Anfänger und Kinder sowohl vom Schwierigkeitsgrad als auch vom Gelände ideal. Langjährige Bogenschützen hingegen genießen einfach die Möglichkeit ihrer regelmäßigen Trainingsrunden.