Therapiegestütztes - Meditatives Bogenschießen (TMB)


Wie der Zauberstab in Harry Potter sucht sich auch der Bogen seinen Besitzer. Er spürt mit jedem Schuss unsere Stärken, aber auch umso mehr unsere Schwächen. Und so nimmt der Pfeil auf seinem Flug unser kleinstes gedankliches Zögern mit. Letztlich sind wir dann enttäuscht, wenn wir nicht treffen und zweifeln nur noch mehr an uns. Leidtragender ist der Bogen, der dann einfach ausgetauscht wird.

Aber was ist, wenn wir statt des Bogens uns selbst verändern? Wenn wir unseren eigenen Gedanken, Glaubenssätzen, Schwächen und Stärken auf die Spur kommen? Diese haben Einfluss auf unser Leben, unseren Werdegang, den Umgang mit Krisen und nehmen maßgeblichen Einfluss auf unsere Gesundheit. Und natürlich auch auf jeden Schuss mit dem Bogen!

Das Therapiegestützte - Meditative Bogenschießen (TMB) vereint Elemente der Psychotherapie mit dem Lebensgefühl und Ritualen der Himalayavölker. Und dies alles mit und in der Natur. Entwickelt von unserem Lehrer Dr. Heinz-Paul Binder, der seine Methode wahrhaft lebt, liebt und erfolgreich weitergibt. 

Bogenschießen kann ein Sport sein. Aber es kann auch helfen, uns selbst neu kennenzulernen und von alten Glaubenssätzen zu "entwickeln".

Wenn Sie sich für eine TMB - Einheit entscheiden, erhalten Sie eine Schnupperstunde, um sich mit dem Bogen vertraut zu machen und die ersten Pfeile zu werfen. Danach bestimmen Sie für sich, ob Sie TMB kennenlernen oder beim Sport-Standardschuss bleiben möchten!

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg, egal, welchen Sie wählen!

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 120 Euro (incl. Equipment)